Betreuung bis zur Mittagszeit

Die Hubertusschule bietet unter Federführung ihres Fördervereins die Betreuungsmaßnahme „Verlässliche Schule“ an, das heißt, in unserer Einrichtung „Hubi Club“ werden Kinder außerhalb der  Unterrichtsstunden in der Zeit von 8 bis 14 Uhr von 6 Betreuerinnen in 2 Gruppen betreut. Zur Zeit sind das circa 70 Kinder. Neben jahreszeitlichen Bastelangeboten und Hausaufgabenbetreuung (wenn gewünscht) findet hier viel soziales Lernen statt. Für die Hausaufgabenbetreuung steht den Kindern ein separater Raum zur Verfügung, damit konzentriertes Arbeiten gewährleistet ist.

Räumlichkeiten

Für jede Gruppe gibt es einen eigenen Raum, der mit einer Küche verbunden ist. Die Räume sind hell und freundlich, das Mobiliar ist farbenfroh und kindgerecht (im Jahr 2009 komplett erneuert). Hier kann nach Herzenslust gespielt werden. Es gibt: Kuschel- und Leseecken, Bastel- und Maltische, einige Bücher, Gesellschaftsspiele aller Art, sowie Bausteine, Legos, Puppenhäuser und vieles mehr. Der Schulhof mit all seinen Möglichkeiten wird mitgenutzt.
Gewinnen und verlieren muss geübt werden. Jungen und Mädchen lernen beim Spielen, auf die Spielpartner Rücksicht zu nehmen, auch andere von der eigenen Idee  zu überzeugen und auch mal nachzugeben sind in dieser altersgemischten Gruppe oft geforderte Fähigkeiten.

Ein Snack zur Mittagszeit

Im Verlauf der Betreuungszeit wird eine Obstpause für alle angeboten, die Kosten für das Obst übernimmt der Förderverein, sowie Mineralwasser für die Kinder. Da kein Mittagessen angeboten wird, bekommen die Kinder ab 13.00 Uhr ein Knäcke mit Nutella, Frischkäse oder Marmelade angeboten, auch dies ist eine zusätzliche Leistung des Fördervereins bzw. teilweise eine Spende der Eltern.

Kosten

Die Eltern, die das Angebot der Betreuung haben möchten, müssen Mitglied im Förderverein sein (12,50 € im Jahr), ferner zahlen die Eltern für das erste Kind 43,– € und für das zweite Kind 23,– € pro Monat an Betreuungskosten. An Elternsprechtagen sowie an beweglichen Ferientagen oder bei einer  pädagogischen Konferenz findet eine durchgehende Betreuung von 8.00 bis 14.00 Uhr statt. Dann gibt es ein komplettes Frühstück und Angebote.

Betreuung in den Ferien

Es werden natürlich auch die Ferien zwar nicht komplett, sondern teilweise betreut. Die Sommerferien mit 3 Wochen, die Herbst- und Osterferien mit 1 Woche. Diese Kosten sind nicht in den Betreuungskosten enthalten. Für die Ferien wird von den Betreuerrinnen ein Programm ausgearbeitet, was den Eltern zur Verfügung gestellt wird. Weiterhin findet in jeder Woche ein Ausflug statt, der dem Thema des Programms angepasst ist.

AG’s

Weiterhin organisiert der Förderverein zweimal im Jahr Arbeitsgruppen (AG) für die Kinder, damit sie ihre Fähigkeiten in Form von körperlicher Aktivität und geschickliches Arbeiten ausüben können. Auch diese werden von Mitgliedern des Fördervereins organisiert und separat abgerechnet. Die Teilnahme ist freiwillig.

Es findet ein intensiver Austausch zwischen den Betreuerinnen und den Lehrerinnen statt.

Bildergalerie Hubi Club